Thema: wirtschaft



Wirtschaft: #GRischashot-Fotodatenbank

8 lizenzfreie Fotos zu 'wirtschaft' gefunden



@lisse_farm_life

Video Originalgrösse
:fallen_leaf::goat::maple_leaf::sunny::goat::goat::goat: #goatsfarm #happygoat #ruminante #quiete #tranquillità #soglio #bregaglia #bergell...

@lisse_farm_life

Angoli di paradiso :sunny::goat::goat::goat::goat::goat::goat::goat::goat::goat::goat::goat::goat::goat::goat::goat::goat: #sivaallalpe #alpe #alpeggio...

@lisse_farm_life

Angoli di paradiso :sunny::goat::goat::goat::goat::goat::goat::goat::goat::goat::goat::goat::goat::goat::goat::goat::goat: #sivaallalpe #alpe #alpeggio...




Wirtschaft: Beiträge im Magazin

30. März 2020


Bündner Wirtschaft: 80 Millionen Unterstützung und Massnahmen

(30.03.2020 - 22:16)  

Die Bündner Regierung beschliesst ein Massnahmenpaket, um von der Coronakrise finanziell betroffene Unternehmen und Selbständigerwerbende unterstützen zu können und Arbeitsplätze und Einkommen zu sichern. Neben 80 Millionen CHF Wirtschaftshilfe umfasst das „Coronapaket“ zudem verschiedene Stützungsmassnahmen zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen. (mehr …)



22. März 2020


Coronavirus: 1 Woche „ausserordentliche Lage“ in Graubünden

(22.03.2020 - 22:27)  

Eine Woche nachdem die Schweiz die „ausserordentliche Lage“ ausgerufen hat, ist vergangen; in Chur sind nur noch wenig Leute auf der Strasse, insbesondere auf Hunderunden, beim täglichen Einkaufen oder bei der Arbeit. Im Kanton Graubünden sind im Zusammenhang mit dem neuartigen Virus mittlerweile 5 Todesopfer zu verzeichnen. Von zusätzlich 257 bestätigten Fällen befinden sich 27 Personen in Spitalpflege. (mehr …)



16. März 2020


Coronavirus in Graubünden: aktuell 64 Personen erkrankt

(16.03.2020 - 22:05)  

An einer Medienkonferenz informierte heute Nachmittag der Bundesrat, und später der Kanton Graubünden zur aktuellen Lage. Demnach sind zum jetzigen Zeitpunkt in Graubünden 64 Personen am Virus erkrankt. Insgesamt ist die Krankheit auf das ganze Kantonsgebiet verteilt, im Oberengadin sei aber ein „Hotspot“ festzustellen. (mehr …)



13. März 2020


Coronavirus: Regierung erklärt für Graubünden eine „ausserordentliche Lage“

(13.03.2020 - 20:15)  

Die Medienkonfererenz des Schweizerischen Bundesrats am Freitag verzögerte sich, um 14:30 Uhr warteten über 28’000 Personen auf Youtube auf den Beginn des Live-Streams. Kurz darauf wurde die Konferenz um eine Stunde verschoben. (mehr …)



7. März 2020


Die Wirtschaft in Graubünden ist am Anschlag

(07.03.2020 - 22:38)  

Wird gerne übersehen, da banal, scheinbar, trotzdem, elementar wichtig: Gemeinde-Informationen. Die Ginfo 1/2020, so unwichtig es tönen mag, für Bündner/innen doch informativ. (mehr …)



« Ältere Einträge |