Thema: social media





Social media: Beiträge im Magazin

21. Oktober 2019


Lizenzfreie Fotos von Graubünden Online auf Twitter, Facebook, Instagram

(21.10.2019 - 18:21)  

Seit Jahren betreibt Graubünden Online Accounts auf Instagram, Facebook oder Twitter, wo auch Website-Inhalte verbreitet werden. Oft poste ich aber auch einfach Foto-Schnappschüsse aus dem Alltag, oder zum „Guata Morga“. Der grosse Teil dieser SocialMedia-Schnappschüsse sind aus meinem persönlichen Alltag und lizenzfrei nutzbar: Public Domain (CC0). In diesem Beitrag findest Du als Beispiel gesammelt einige Foto-Postings. (mehr …)



6. Januar 2019


Neuschnee am Morgen, Lürlibadstrasse

Anhaltende Schneefälle: Hochbetrieb nicht nur bei der Stadtpolizei Chur

(06.01.2019 - 19:19)  

Der neue Schnee führt vielerorts zu schlechten Strassenverhältnissen und Hochbetrieb bei Polizeien und Einsatzkräften der Gemeinden. Die Stadtpolizei Chur rückte über das vergangene Wochenende zu 28 Einsätzen aus. (mehr …)



20. August 2018


Lustige Memes zu Graubünden

Lustige Memes zu Graubünden – hilf mit: erstelle / sende lustige Memes zu Graubünden ein!

(20.08.2018 - 01:12)  

Auf Facebook oder allgemein im Internet sieht man immer wieder lustige Beiträge zu Graubünden. Okay, wir sind schon ein spezielles Völkchen; aber das sind wir doch alle. Nicht nur wir BündnerInnen. (mehr …)



10. Juli 2018


Das imposante Landwasserviadukt bei Filisur

Beim ersten #TweetUpRhB in Filisur am Landwassserviadukt

(10.07.2018 - 20:21)  

Vergangenen Samstag war ich mit einigen anderen Leuten am ersten „RhB-Twitterertreffen“ in Filisur, und wir verbrachten gemeinsam in einer fantastischen Natur ein paar gemütliche Stunden und haben im geschützten Grill über dem Feuer Leckereien zubereitet. (mehr …)



2. Juli 2018


Der Kanton Graubünden testet einen offiziellen Instagram-Account

(02.07.2018 - 22:56)  

Der Kanton Graubünden testet ein halbes Jahr lang den Betrieb eines Accounts auf Instagram. Bereits etabliert haben sich Accounts des Kantons auf Facebook, Twitter und Youtube. Mit Instagram möchte der Kanton insbesondere jüngeres Zielpublikum ansprechen. (mehr …)



« Ältere Einträge |