Thema:
roveredo

13. März 2017


Roveredo: Eine Tote und ein Verletzter nach Frontalkollision (Foto: Kantonspolizei Graubünden)

Roveredo: Frontalkollision in Tunnel fordert eine Tote und einen Verletzten

(13.03.2017 - 12:39)  

Im Tunnel San Fedele bei Roveredo sind in der Nacht auf Montag zwei Personenwagen frontal kollidiert, wobei eine 67-jährige Tessiner Lenkerin noch auf der Unfallstelle verstarb und ein 26-jähriger leichte Verletzungen erlitt. Der Verletzte wurde mit der Ambulanz ins Spital San Giovanni nach Bellinzona gebracht. (mehr …)



12. September 2015


Die tiefstgelegenste Gemeinde des Kantons ist San Vittore mit 279 m ü. M. - Rechts der Moësa zieht sich die Gemeinde 6534 San Vittore bis auf eine Höhe von 2278 m ü. M. beim Mot Ciarin

Bündner Wissen #5

(12.09.2015 - 13:55)  

Die tiefstgelegenste Gemeinde des Kantons ist San Vittore mit 279 m ü. M..
(mehr …)









[ 7 Besucher online ]

Dir gefällt graubuendner.ch?
Dann unterstütze mich
via Paypal oder direkt.
Tangga! 🍀