Thema: nobillag





Nobillag: Beiträge im Magazin

4. März 2018


No-Billag: Radikale Volksinitiative wird deutlich abgelehnt

(04.03.2018 - 13:10)  

Die heutige nationale Abstimmung zur Volksinitiative «Ja zur Abschaffung der Radio- und Fernsehgebühren» setzt mit ca. 71% NEIN-Stimmen ein klares Zeichen. Die Schweizer möchten die SRG behalten, dies zeigt die wuchtige Ablehnung der radikalen Volksinitiative. Auch in Graubünden sind die Ergebnisse deutlich ablehnend. (mehr …)



20. Februar 2018


„No-Billag“ – SRG Ombudsstelle reicht Strafanzeige gegen Bündner Person ein

(20.02.2018 - 12:47)  

Die Ombudsstelle des SRG Deutschschweiz hat bei der Bündner Staatsanwaltschaft gegen eine Person aus Graubünden Strafanzeige eingereicht. Die Bündner Person hatte in einer E-Mail und auch schriftlich bei der Ombudsstelle seine Meinung in einem „Rundumschlag gegen Radio und Fernsehen SRF, Bundesrätin Doris Leuthard und gegen die Ombudsstelle“ deponiert. (mehr …)



19. Februar 2018


Billag – Nobillag – Senf aus der Mitte zum Theater

(19.02.2018 - 02:12)  

Zu der kommenden „No-Billag“-Abstimmung möchte auch ich noch was sagen. Im Wissen dass viele, so wie ich, denken werden, ou mann, nochmal der ewig gleiche Schrott. Gut, wenn das Theater endlich vorüber ist. Auch bin ich nicht so ein guter Schreiber, wie es die einen Journis sind, es gibt massenweise beste Beiträge zum Thema „No-Billag“. Trotzdem ;o) (mehr …)



16. Februar 2018


„No-Billag“: Gastro Graubünden erwägt Austritt aus Bündner Gewerbeverband

(16.02.2018 - 18:06)  

Gemäss „Blick“ laufen bei Gastro Graubünden Gespräche über einen Austritt aus dem Bündner Gewerbeverband, der gleich wie die Bündner SVP die JA-Parole zur kommenden „No-Billag“-Abstimmung bekanntgab. (mehr …)



4. Februar 2018


Chur: MANIFESTATION Kultur gegen den Sendeschluss

(04.02.2018 - 10:47)  

Gestern Samstag fand am Alexanderplatz in Chur die auf Initiative von cineasts.ch und vom Kulturkanton Graubünden organisierte MANIFESTATION „Kultur gegen den Sendeschluss“ statt. Vielfältige Darbietungen von Bündner KünstlerInnen und Kulturschaffenden lockten trotz der Kälte viele Menschen in die Churer Stadt. (mehr …)



« Ältere Einträge |