Thema: natur

31. August 2018


50 % mehr Stickoxide durch Manipulationen an Dieselfahrzeugen

(31.08.2018 - 01:24)  

Das Amt für Natur und Umwelt (ANU) publizierte kürzlich den Jahresbericht Luft 2017, in dem die Luftbelastung durch den Strassenverkehr und der Dieselskandal Schwerpunkte bilden. (mehr …)



29. Juli 2018


Zernez: enorme Staubwolke durch Felssturz am Linard Pitschen oberhalb Lavin

(29.07.2018 - 15:39)  

In der Gemeinde Zernez oberhalb Lavin ist es am Freitag am Linard Pitschen zu einem Felssturz gekommen. Auf knapp 3’000 m ü. M. lösten sich 20’000 bis 30’000 Kubikmeter Felsmassen und stürzten bis auf rund 2’000 m ü. M. herunter, wo das Geröll bei der Alp d’Immez zur Ruhe kam. Es wurden keine Personen verletzt. (mehr …)



13. Juli 2018


Hirnentzündung und Herzwürmer: Wildhut erlegt kranken Jungwolf

(13.07.2018 - 13:19)  

In der Bündner Herrschaft musste die Wildhut laut Amt für Jagd und Fischerei am 03. Juli einen kranken Jungwolf erlegen. Das Zentrum für Fisch- und Wildtiermedizin (FIWI) der Universität Bern stellte anschliessend fest, dass das Tier an einer Hirnentzündung erkrankt war. Ausserdem war der Jungwolf demnach mit Herzwürmern (Dirofilarien) befallen, was in der Schweiz bisher noch nie vorgekommen ist. (mehr …)



12. Juli 2018


In Graubünden gilt teilweise absolutes Feuerverbot im Wald

(12.07.2018 - 00:05)  

In Graubünden gilt teilweise absolutes Feuerverbot im Wald oder in der Nähe eines Waldes. Ein absolutes Feuerverbot im Freien ist in den Bündner Südtälern oder auch im Kanton Tessin bereits seit dem 09. Juli 2018 in Kraft. (mehr …)



8. Juli 2018


Höhepunkt der Lärchenwickler-Population im Ober- und Unterengadin

(08.07.2018 - 23:28)  

In Abständen von etwa 7 bis 9 Jahren erreicht die Lärchenwickler-Population stets einen Höhepunkt; die Massenvermehrung eines kleinen Forstschädlings, die sich immer wieder wiederholt. Die letzten drei Höhepunkte bzw. Zyklen (1989, 1999, 2008) waren nicht so stark ausgefallen, deshalb ist nun erstmals seit 36 Jahren die sichtbare Schwelle wieder überschritten. (mehr …)



« Ältere Einträge |