Thema:
mensch & natur

26. April 2017


Artenreiches Unterengadin – Biodiversitätstag in Scuol

(26.04.2017 - 19:41)  

Mithilfe bei der Erhaltung eines artenreichen Unterengadins – Die Zerstörung von Lebensräumen ist die grösste Gefahr für die Artenvielfalt bzw. die biologische Vielfalt. Die Biodiversität bezeichnet die Vielfalt innerhalb der Arten und zwischen den Arten sowie auch die der Ökosysteme. In Scuol (Engadin) findet Ende Juni ein Biodiversitätstag statt, zu dem die Bevölkerung und Gäste eingeladen sind. (mehr …)



21. April 2017


Bartgeier-Gruppe im Val Trupchun (Foto: Schweizerischer Nationalpark)

Val Trupchun: Bartgeier-Gruppe im Nationalpark

(21.04.2017 - 14:00)  

Es haben „noch nie“ soviele Bartgeier wie in diesem Winter 2016/2017 in und um den Schweizerischen Nationalpark gebrütet. Zur Zeit lassen sich diese Tiere gut beobachten. Eigentlich sind Bartgeier nicht „sehr territorial“, doch zur Brutzeit kommen sich doch manchmal Bartgeier ins Gehege. (mehr …)



20. April 2017


Oberengadin und Val Bernina in 3D erleben! – ein Sommerfilm von Engadin St. Moritz

(20.04.2017 - 13:52)  

Am 24.03.2017 veröffentlichte Engadin St. Moritz auf Youtube ein „Sommerfilm“: eine 3D-Simulation die am Malojapass in Maloja startet, das Oberengadin durchfliegt und dann auf die rechte Seite ins Val Bernina schwenkt. Man findet diverse „Hotspots“ und kann sich gut ein Bild über die fantastische Landschaft des Oberengadins machen. (mehr …)



19. April 2017


Biber in Graubünden. Foto: Pro Natura Graubünden, Copyright Christof Angst

Biber bei Maienfeld seit 2014: was geschah seitdem?

(19.04.2017 - 22:38)  

Im Jahr 2008 teilte das Amt für Jagd und Fischerei mit, dass in Graubünden (Zernez) erstmals seit mindestens 200 Jahren wieder ein Biber aus einer natürlichen Population zugewandert ist. Jener Biber stammte vermutlich aus einer Biberpopulation des Nachbarlandes Tirol: dort lebten im 2008 50 bis 60 Biber und erstmals wurde eine erfolgreiche Fortpflanzung nachgewiesen. (mehr …)



12. April 2017


Wanderwege im Nationalpark sind teilweise geöffnet

(12.04.2017 - 20:34)  

Bereits auf Ostern hin sind Wanderwege im Nationalpark teilweise geöffnet. Dies geschieht zu einer frühen Jahreszeit. Der Naturlehrpfad Margunet ist teilweise offen und drei weitere Wanderrouten sind komplett geöffnet. (mehr …)



« Ältere Einträge |





E-Mail WhatsApp

[ 8 Besucher online ]

Dir gefällt graubuendner.ch?
Dann unterstütze mich
via Paypal oder direkt.
Tangga! 🍀