Thema: leserbrief





Leserbrief: Beiträge im Magazin

18. März 2020


Leserbrief – Keine Steuern auf Vorrat

(18.03.2020 - 12:40)  

(Leserbrief einsenden) Die Stadt Chur wird im 2020 erneut mehr Steuern einnehmen als nötig. Dass der Staat, in diesem Fall also die Stadt, Steuern auf Vorrat eintreibt, ist falsch. (mehr …)



5. Mai 2019


Leserbrief – Luxusbahn ins Klein-Brambrüesch

(05.05.2019 - 13:19)  

(Leserbrief einsenden) Am 19. Mai 2019 stimmt die Churer Bevölkerung über den Investitionsbeitrag von Fr. 30,5 Mio. an die BCD AG ab. Die Gondelbahn ab Känzeli ist nicht mehr tragbar und muss bis im Jahr 2026 ersetzt werden. (mehr …)



14. April 2019


Leserbrief – Konzernverantwortungsinitiative in Landquart

(14.04.2019 - 21:56)  

(Leserbrief einsenden) Glencore vergiftet Flüsse im Kongo und die Luft in Sambia. Der Basler Konzern Syngenta verkauft tödliche Pestizide, die bei uns schon lange verboten sind und Schweizer Goldraffinerien beziehen Rohgold aus Kinderarbeit. Immer wieder verletzen Konzerne mit Sitz in der Schweiz die Menschenrechte und ignorieren minimale Umweltstandards. Die Konzernverantwortungsinitiative verhindert, dass weiterhin Menschenleben zerstört und die Umwelt vergiftet werden. (mehr …)



Leserbrief – Martullo zeigt, es geht auch ohne Rahmenabkommen

(14.04.2019 - 21:22)  

(Leserbrief einsenden) Nationalrätin Magdalena Martullo präsentierte kürzlich wieder einen Rekord-Quartalsumsatz ihres Emser-Konzerns und zeigte damit erneut, dass exportorientierte Firmen auch ohne Rahmenabkommen äusserst erfolgreich sein können. (mehr …)



2. April 2019


Leserbrief: Regulierungsbremse ist eine Scheinlösung

(02.04.2019 - 01:11)  

(Leserbrief einsenden) Am Mittwoch, 20.03.2019, hat auch der Ständerat die Motion «Mit einer Regulierungsbremse den Anstieg der Regulierungskosten eindämmen» angenommen. Ziel ist es, den Regulierungswahn der letzten Jahrzehnte zu stoppen und damit Unternehmen vor zusätzlichen Kosten – verursacht durch neue Gesetze – zu schonen. (mehr …)



« Ältere Einträge |