Thema: kanton graubünden





Kanton graubünden: Beiträge im Magazin

13. März 2020


Foto 10.3: Wenn man vom Martinsplatz die Reichsgasse lang spaziert, gelangt man zum Regierungsplatz/Karlihofplatz. Hier befindet sich z.B. auch die Kantonsbibliothek. Blick Richtung Regierungsplatz. Auf der rechten Seite das Regierungsgebäude. (01.04.2017)

Blutbuche auf der Wiese des Regierungsgebäudes stark beeinträchtigt

(13.03.2020 - 11:26)  

Einer der grössten Bäume in der Churer Altstadt, die etwa 100 Jahre alte Blutbuche auf der Wiese des Regierungsgebäudes am Karlihof, ist durch Sturmschäden und Pilzbefall in ihrer Stabilität stark beeinträchtigt. Deshalb sind diverse Entlastungsschnitte am Baum zum Schutz des Regierungsgebäudes und der Personen nötig, die sich im Umfeld des Baumes befinden. (mehr …)



Kanton Graubünden: Das alte Schulhaus von Curaglia darf umgebaut werden

(13.03.2020 - 11:25)  

Die Gemeinde Medel/Lucmagn beschloss im November 2019 eine Teilrevision der Ortsplanung, um die Umnutzung des Primarschulhauses in Curaglia zu ermöglichen. Die Kantonsregierung genehmigte nun diese Teilrevision. (mehr …)



Kantonsregierung gibt grünes Licht für Erweiterung des ARI in Davos

(13.03.2020 - 11:22)  

Im Mai 2019 beschloss die Gemeinde Davos eine Teilrevision der Ortsplanung, um dem AO Forschungsinstitut (ARI) rechtliche Voraussetzungen für die geplante Erweiterung des Instituts zu schaffen. Die Regierung des Kantons Graubünden hat diese Teilrevision nun genehmigt. (mehr …)



11. März 2020


Coronavirus: In Graubünden mittlerweile 18 Personen positiv bestätigt

(11.03.2020 - 00:53)  

Der Kanton Graubünden hat diesbezüglich noch gar nicht informiert: das Bundesamt für Gesundheit (BAG) teilte heute die aktuellen Zahlen und Informationen zur Lage in der Schweiz betreffend Coronavirus mit. Demnach sind in Graubünden mittlerweile 18 Personen positiv bestätigt. (mehr …)



9. März 2020


Kartellrechtsverstösse in Graubünden: 8 Millionen Franken Ausgleich für Bereinigung

(09.03.2020 - 23:44)  

Im vergangenen Jahr konnte die Eidgenössische Wettbewerbskommission (WEKO) zehn Untersuchungen im Zusammenhang mit Kartellrechtsverstössen im Baubereich im Kanton Graubünden abschliessen. Im Zuge dessen stellte die WEKO verschiedene Verstösse fest, die zwischen 2004 bis 2012 begangen wurden und hat diese Bauunternehmen in Graubünden sanktioniert. (mehr …)



« Ältere Einträge | Neuere Einträge »