Thema: engadin



Engadin: #GRischashot-Fotodatenbank

248 lizenzfreie Fotos zu 'engadin' gefunden



@oenguel

Jetzt so #engadin #campingmorteratsch eifach traumhaft :sun_with_face::sun_with_face::sun_with_face::sunglasses::sunglasses::sunglasses: @PontresinaGR...

@oenguel

Jetzt so #engadin #campingmorteratsch eifach traumhaft :sun_with_face::sun_with_face::sun_with_face::sunglasses::sunglasses::sunglasses: @PontresinaGR...




Engadin: Beiträge im Magazin

1. April 2020


Bündner Baustellen: COVID-19-Verordnung wird weitestgehend eingehalten

(01.04.2020 - 22:27)  

Am heutigen ersten April 2020 teilte die Kantonspolizei Graubünden mit, dass sie 113 Baustellen im Kanton kontrollierte: Geprüft wurde, ob die Betriebe die Umsetzung der COVID-19-Verordnung des Bundesrats einhalten. (mehr …)



9. März 2020


Kartellrechtsverstösse in Graubünden: 8 Millionen Franken Ausgleich für Bereinigung

(09.03.2020 - 23:44)  

Im vergangenen Jahr konnte die Eidgenössische Wettbewerbskommission (WEKO) zehn Untersuchungen im Zusammenhang mit Kartellrechtsverstössen im Baubereich im Kanton Graubünden abschliessen. Im Zuge dessen stellte die WEKO verschiedene Verstösse fest, die zwischen 2004 bis 2012 begangen wurden und hat diese Bauunternehmen in Graubünden sanktioniert. (mehr …)



7. März 2020


Sachbeschädigungen am Bahnhof Ardez aufgeklärt

(07.03.2020 - 14:41)  

In Ardez in der Gemeinde Scuol sind am Samstagabend (29.02.2020) auf dem Bahnhof Sachbeschädigungen begangen worden. Die Kantonspolizei Graubünden konnte die Tat aufklären. (mehr …)



28. Februar 2020


Bundesrat: Veranstaltungen über 1000 Personen sind verboten

(28.02.2020 - 12:05)  

Aufgrund des Coronavirus ergreifen Behörden verschiedene Massnahmen. So gab heute Bundesratssprecher André Simonazzi bekannt, dass landesweit Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen verboten sind, bis mindestens am 15. März. Auch in Graubünden wurden bereits grössere Veranstaltungen abgesagt. (mehr …)



22. Februar 2020


Absolutes Feuerverbot im Freien: Waldbrandgefahr in Südbünden

(22.02.2020 - 15:30)  

In den Bündner Südtälern herrscht aufgrund dem anhaltend schönen Wetter absolutes Feuerverbot im Freien. Im restlichen Graubünden herrscht laut dem Bündner Amt für Wald und Naturgefahren geringe bis mässige Wald- und Flurbrandgefahr. (mehr …)



« Ältere Einträge |