Thema: arbeiten



Arbeiten: #GRischashot-Fotodatenbank

1 lizenzfreie Fotos zu 'arbeiten' gefunden






Arbeiten: Beiträge im Magazin

6. März 2020


St. Moritzersee, September 2016 (Symbolbild)

Coronavirus in Graubünden: 11 erkrankte Personen im Oberengadin

(06.03.2020 - 20:44)  

Das Coronavirus breitet sich in der Schweiz und weltweit weiter aus. Im Kanton Graubünden wurden bis heute 11 Personen positiv auf das Virus getestet, wie der Kanton am Donnerstag informierte. So meldete der Kanton zu den bereits bekannten sechs Fällen im Oberengadin 5 weitere Erkrankte im Oberengadin. Von insgesamt 210 getesteten Verdachtsfällen liegen die Ergebnisse von 8 Personen noch nicht vor. Im Kanton Waadt wurde gestern ein erster Todesfall in der Schweiz im Zusammenhang mit dem Virus gemeldet. (mehr …)



7. Oktober 2019


Homepage Refresh: Das Website-Update Oktober 2019

(07.10.2019 - 00:56)  

Wieder mal ein Update auf Graubünden Online: nachdem die Website eine zeitlang offline war (Asche über mein Haupt), gibt es nun einige Aktualisierungen auf www.graubuendner.ch ;o) (mehr …)



8. November 2018


Bündner Wochenzeitung 45/2018 – Schlagzeilen & Links zu Graubünden

(08.11.2018 - 12:05)  

E-Bike-Lenker nach Kollision mit Auto verstorben
(08.11.2018) In Zizers ereignete sich am 26. Oktober ein Verkehrsunfall, bei dem ein 74-jähriger Fahrradlenker auf der Deutschen Strasse mit einem Personenwagen kollidierte und sich schwere Kopfverletzungen zuzog. Der Mann ist am Sonntag im Kantonsspital Graubünden seinen Verletzungen erlegen (Kantonspolizei Graubünden). (mehr …)



11. August 2018


Bündner Wochenzeitung 32/2018 – Schlagzeilen & Links zu Graubünden

(11.08.2018 - 13:42)  

Schiers: 82-Jährige bei Selbstunfall leicht verletzt
(11.08.2018) Am Donnerstag verursachte eine 82-jährige Automobilistin bei Schiers einen Selbstunfall, bei dem sie sich leichte Verletzungen zuzog. Am Personenwagen entstand Totalschaden. (mehr …)



21. Juli 2018


Kodex – oder: wie tickt das Graubünden Online Magazin?

(21.07.2018 - 15:23)  

Graubünden Online ist am Anfang eigentlich als „private Homepage“ entstanden, damals noch unter anderem Namen. Doch die Inhalte werden bereits von vielen tausend Leser/innen konsumiert und häufig via Social Media weiter verbreitet. (mehr …)