Gott und z’Bündner Dialekt

Und am 8. Tage verteilte der Liebe Gott die Dialekte…
Jede Region bekam Ihren eigenen Dialekt. Und alle freuten sich darüber.

Zürcher: „Läck böbbi, mir händ sonen gäile Dialäckt, oder?“

Berner: „Das isch aber de guet, was mir fürne schöne Dialäckt übercho hei!“

Walliser: „Mir hei awer en scheene Dioläckt üwercho!“

und so weiter…

Nur für die Bündner blieb leider kein Dialekt übrig !!!!!!!!!

Da sprach der liebe Gott: „Jonu, denn redend iar halt aso wian i !!




Print Friendly, PDF & Email

Ähnliche Inhalte

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...


Kategorie(n): Spass & Humor
Schlagwörter: , , , , , ,
Publiziert am 28. August 2015



Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Das stimmt. Dr Bündnerdialekt kunt halt vum liaba Gott.

Mfg A Bündner

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...





Graubünden Online Kontakt
Fixnet: (+41) 81 534 10 22
Mobile: (+41) 76 667 72 05
E-Mail: info@graubuendner.ch
Kontakt: Online-Formular

E-Mail

[ 16 Besucher online ]

nächste Seite:
Ein Zürcher, ein Bündner, eine Nonne und eine super scharfe Braut sitzen im Zug. Der Zug…