Zizers: Ein Schwerverletzter nach Kollision zwischen E-Bike und Auto

In Zizers kollidierte am Freitag ein E-Bike mit einem Personenwagen. Der 74-jährige Fahrradfahrer zog sich beim Unfall schwere Kopfverletzungen zu und wurde ins Spital transportiert.

 


 
Am Freitagvormittag um 10:36 Uhr fuhr ein Radfahrer mit einem Elektrobike von Igis kommend über die Igiserstrasse und bog anschliessend auf die Hauptstrasse H13 in Richtung Zizers ein.

Gleichzeitig fuhr von Zizers kommend eine 27-jährige Fahrschülerin in Richtung Landquart. Der Personenwagen kollidierte darauf seitlich-frontal mit dem E-Bike, obwohl Lernfahrerin und Fahrlehrerin alle Bemühungen unternahmen, die Kollision zu verhindern.

Der 74-Jährige erlitt bei der Kollision und dem anschliessenden Sturz schwere Verletzungen am Kopf und verlor das Bewusstsein. Er wurde durch die Rettung Chur ins Kantonsspital Graubünden nach Chur transportiert. Die Kantonspolizei Graubünden ermittelt den genauen Unfallhergang.

 
Foto: Kantonspolizei Graubünden

No votes yet.
Please wait...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Am Donnerstag ereignete sich in Martina ein Verkehrsunfall, bei dem ein voll befüllter Betonmischer umkippte und…