Zeugenaufruf: Zwei Verletzte nach Auseinandersetzung am Calanda Oktoberfest Chur

Am Freitagabend (18.20.2019) zogen sich zwei Personen bei einer Auseinandersetzung mit mehreren Personen auf dem Vorplatz der Stadthalle Verletzungen zu, eine Person erlitt schwere Gesichtsverletzungen. Die Polizei sucht Zeugen.

 

 
Wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt, waren am Freitag anlässlich des Calanda Oktoberfest zwei 20-jährige Männer in der Stadthalle, wo um 23:00 Uhr Türschluss war.

Anschliessend waren beide Männer auf dem Vorplatz der Stadthalle, als einer von ihnen eine andere Personengruppe nach Zigaretten ansprach.

Darauf kam es zu einer Auseinandersetzung mit Tätlichkeiten, worauf der zweite 20-Jährige seinem Kollegen zuhilfe eilte und ebenfalls von denselben Personen angegriffen wurde. Der Mann wurde schwer im Gesicht verletzt und zu Boden geschlagen, der erste 20-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Die beiden Verletzten wurden anschliessend per Taxi ins Kantonsspital Graubünden transportiert.

Die Polizei sucht Zeugen:
Personen, die Feststellungen im Zusammenhang mit der Auseinandersetzung gemacht haben, melden sich bitte bei der Fahndung Chur (Telefon 081 257 73 00).

 
Beitragsbild: Chur, 18.20.2019 (Symbolbild, Graubünden Online)

Ähnliche Inhalte

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Das Unternehmen "Graubünden Online" hat neu eine eigene Website. Bis anhin waren die Angebote/Dienstleistungen hier auf…