Zeugenaufruf: Radfahrer verletzt sich bei Sturz in Chur

Gestern Mittwochabend ereignete sich in Chur ein Selbstunfall, bei dem ein Fahrradfahrer verletzt wurde. Möglicher Grund war eine Ölspur im Unfallbereich, die Stadtpolizei sucht Zeugen.

 


 
Der Radfahrer fuhr gestern Mittwoch stadteinwärts von der Fürstenwaldstrasse auf die Loëstrasse ein. Der 51-Jährige stürtzte auf Höhe der Kreuzgasse mit seinem Fahrrad zu Boden und zog sich dabei leichte Gesichtsverletzungen zu. Der Verletzte suchte anschliessend selbständig einen Arzt auf.

Die Stadtpolizei Chur konnte im Bereich der Unfallstelle eine Ölspur feststellen und sucht nun Zeugen und den Verursacher der Ölspur:

Zeugenaufruf
Die Stadtpolizei Chur bittet den Verursacher der Ölspur und Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, sich unter Telefon 081 254 53 00 zu melden.

 
Foto: Stadtpolizei Chur

No votes yet.
Please wait...


Kategorie(n): News / Aktuell
Schlagwörter: , , , , , ,
Publiziert am 12. April 2018



Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Araschgerrank: Wildunfall und anschliessender Auffahrunfall (13.04.2018) In der Nacht auf gestern Donnerstag fuhr ein 60-jähriger Automobilist…