Zeugenaufruf: Motorradlenker nach Selbstunfall in Domat/Ems verletzt

In Domat/Ems ereignete sich am Samstag ein Selbstunfall, bei dem ein Motorradlenker verletzt wurde. Die Kantonspolizei Graubünden sucht Zeugen.

 

 
Von Domat/Ems herkommend fuhr am Samstagmittag (04.05.2019) ein 31-Jähriger mit einem Motorrad über die Italienische Strasse H13 in Richtung Chur.

Nachdem der Motorradlenker beim Dorfausgang aus dem Kreisel ausgefahren ist, kam das Fahrzeug aus noch ungeklärten Gründen rechtsseitig von der Fahrbahn ab. Anschliessend kollidierte das Motorrad mit einem Betonsockel am Strassenrand.

Der 31-jährige Lenker zog sich beim Selbstunfall leichte Verletzungen zu. Er begab sich selbständig zur Kontrolle ins Kantonsspital Graubünden nach Chur.

 

Zeugenaufruf
Personen, die Feststellungen zu diesem Verkehrsunfall gemacht haben, melden sich bitte bei der Kantonspolizei Graubünden (Telefon 081 257 72 50).

 
Foto: Kantonspolizei Graubünden

Ähnliche Inhalte

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Ja Ja Motorrad-Unfälle passieren laufend,vielleicht wieder mal einer zu schnell unterwegs oder er wurde von einen Autofahrer geschnitten.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...