Zeugenaufruf: Fussgänger in Valbella durch Fahrzeug angefahren

In der Nacht auf heute Mittwoch gegen 01:30 Uhr wurde in Valbella ein Fussgänger von einem Personenwagen angefahren und verletzt. Die den Personenwagen lenkende Person fuhr weiter, ohne sich um den verletzten Mann zu kümmern. Die Bündner Kantonspolizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.

Demnach war ein Fussgänger auf der Voa davos Lai in Valbella unterwegs. Auf der Verzweigung, Höhe Pfingstkirche, wurde der 31-jährige Mann von einem dunklen Personenwagen angefahren. Die fahrzeuglenkende Person fuhr nach dem Unfall mit seinem Auto weiter in Richtung Lenzerheide.

Der angefahrene Fussgänger erlitt mittelschwere Verletzungen und wurde durch die Rettung Chur ins Kantonsspital Graubünden transportiert.

Der Lenker oder die Lenkerin des dunklen Personenwagens sowie Personen, die Angaben zum Vorfall machen können, melden sich bitte bei der Kantonspolizei Graubünden (Telefon 081 257 78 10).

 
Foto: Kantonspolizei Graubünden

No votes yet.
Please wait...


Kategorie(n): News / Aktuell
Schlagwörter: , , , , , , ,
Publiziert am 20. Dezember 2017



Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Guata Morga! Graubünden Online - Die aktuellen Nachrichten und Twittermeldungen zu Graubünden in der Tagesübersicht zum…