Zeugenaufruf: Fahrzeuglenkerin bei Streifkollision bei Landquart/Malans verletzt

Letzten Samstag kam es nahe Malans/Landquart auf der Nationalstrasse A28 beim Karlihof Tunnel zu einer Streifkollision, bei der sich eine Frau verletzte; der zweite beteiligte Fahrzeuglenker fuhr nach der Kollision ohne anzuhalten weiter. Die Bündner Kantonspolizei bittet deshalb die Bevölkerung um Mithilfe.

Am späten Samstagnachmittag des 05. Augusts um ca. 17:20 Uhr fuhr eine Fahrzeuglenkerin mit einem Personenwagen vom Prättigau kommend in Richtung des Autobahnanschlusses Landquart. Im Bereich des Ostportals des Karlihof Tunnels kam es gemäss Kantonspolizei zu einer Streifkollision mit einem entgegenkommenden Fahrzeug.

Durch die Kollision wurde die Fahrzeuglenkerin durch „die geöffnete Seitenscheibe durch Teile des Rückspiegels am Kopf verletzt“; der zweite an der Streifkollision beteiligte Fahrzeuglenker oder die Fahrzeuglenkerin entfernte sich nach dem Zusammenstoss von der Unfallstelle ohne anzuhalten.

…Personen, welche zum Unfall Angaben machen können, als auch der Unfallbeteiligte melden sich bitte beim Verkehrspolizeistützpunkt in Chur (Telefon 081 257 72 50)…

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Foto in Header: Symbolbild, Ausschnitt Ansicht Google Maps

No votes yet.
Please wait...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Guata Morga liabi Lüt! Wieder einmal möchte ich kurz meine Meinung sagen, auch wenn ich nicht…