Zeugenaufruf: Autofahrer bei Maladers wegen Überholmanövern gestoppt

In Chur hielt die Polizei heute Sonntagvormittag einen Automobilisten an, der von Arosa kommend auf der Schanfiggerstrasse mehrere mutmasslich gefährliche Überholmanöver tätigte. Die Kantonspolizei Graubünden sucht Zeugen.

 

 
Demnach fuhr der Lenker eines dunkelgrauen BMW X5 mit Kontrollschildern des Kantons Appenzell Innerrhoden am Sonntagvormittag zwischen 10:00 Uhr und 10:30 Uhr von Arosa nach Chur.

Der Automobilist machte dabei mehrere Überholmanöver, auf Höhe Cholplatz oberhalb Maladers, behinderte oder gefährdete er mutmasslich einen Lenker eines korrekt entgegenfahrenden silberfarbenen Fahrzeugs.

Die Kantonspolizei Graubünden veröffentlichte deshalb einen Zeugenaufruf:

Gesucht wird unter anderem der Lenker des silberfarbenen Personenwagens sowie weitere Personen welche Angaben zu den Vorfällen machen können. Diese werden gebeten sich bitte bei der Kantonspolizei Graubünden (Telefon 081 257 72 50 oder 117) zu melden.

 
Foto: Symbolbild, Schanfiggerstrasse, Graubünden Online

No votes yet.
Please wait...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Bei Arbeiten am Sessellift hat sich am Sonntag in der Talstation Diavolezza ein Arbeiter derart an…