Zeugenaufruf: Auto erfasst in Davos auf Fussgängerstreifen beinahe Frau und Kind

Am Mittwoch ereignete sich in Davos auf Höhe der Parsennbahn beinahe ein Unfall: eine Frau und ein Kind wurden auf einem Fussgängerstreifen fast angefahren. Die Bündner Kantonspolizei sucht via Zeugenaufruf die Frau und das Kind sowie Personen, die den Vorfall beobachtet haben.

 

 
Bei der Parsennbahn in Davos Dorf hielt am Mittwochnachmittag um 13:50 Uhr ein Personenwagenlenker sein Fahrzeug vor einem Fussgängerstreifen an, da eine Frau in Begleitung eines Kindes die Strasse überqueren wollte.

Gleichzeitig überholte ein zweites Fahrzeug das vor dem Fussgängerstreifen wartende Auto. Das Kind sowie die Frau, die gerade die Strasse überquerten, wurden nur durch glückliche Umstände vom überholenden Auto nicht erfasst.

 

Zeugenaufruf:
Die Frau mit dem Kind, sowie Personen, die Angaben im Zusammenhang mit diesem Vorfall machen können, melden sich bitte beim Polizeiposten Davos (Telefon 081 257 63 50).

 
Foto: Kantonspolizei Graubünden

Ähnliche Inhalte

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Am Mittwochabend ist laut Mitteilung der Kantonspolizei Graubünden in der Justizvollzugsanstalt Sennhof ein Mann erhängt aufgefunden…