Zeugenaufruf: 85-jährige Fussgängerin bei Unfall in Klosters Monbiel verletzt

In Klosters ist es am Samstagnachmittag bei der Fraktion Monbiel zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einer Fussgängerin gekommen, wobei die Fussgängerin verletzt wurde. Die Bündner Kantonspolizei sucht Zeugen.

Demnach beabsichtigte ein 56-jähriger Automobilist, mit seinem Fahrzeug rückwärts aus einem Vorplatz in die Monbielerstrasse einzufahren. Gleichzeitig war eine 85-jährige Frau mit Gehhilfen bergwärts unterwegs. Der Personenwagenlenker übersah die Frau und touchierte sie mit dem Wagen.

 


 
Die Rega transportierte die 85-Jährige mit Verletzungen unbestimmten Grades nach Chur in das Kantonsspital Graubünden. Die Polizei sucht Zeugen:

Zeugen gesucht
Die Kantonspolizei Graubünden klärt den genauen Unfallhergang ab und sucht Zeugen. Personen, die diesen Verkehrsunfall beobachten konnten, melden sich bitte beim Polizeiposten Davos (Telefon 081 257 63 50).

Ähnliche Inhalte

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Seit Jahren betreibt Graubünden Online Accounts auf Instagram, Facebook oder Twitter, wo auch Website-Inhalte verbreitet werden.…