Wildwest in Domat/Ems: Vergebliche Flucht vor der Polizei

Wildwest gestern Montagnachmittag bei Domat/Ems: ein Motorradfahrer flüchtete vor der Kantonspolizei und versuchte, sich einer Kontrolle zu entziehen. Kein Wunder, hat doch der Mann weder Kontrollschild, noch Führerausweis und das Motorrad hatte er gestohlen.

Gemäss Kantonspolizei Graubünden fiel gestern Nachmittag in einem Quartier von Domat/Ems ein Motorrad ohne Kontrollschild auf. Die Polizei forderte den 31-jährigen Mann anzuhalten, der Motorradfahrer flüchtete mit überhöhter Geschwindigkeit: er beging „einige Verkehrsregelverletzungen“, stieg bei einer Verzweigung vom Motorrad ab und flüchtete zu Fuss weiter.

Danach war Schluss, in einer „ausweglosen Situation“ musste der Flüchtende aufgeben:

Alkoholisiert und unter Drogeneinfluss
Der Mann, ein 31-jähriger in der Schweiz wohnhafter Spanier, musste sich einer Blut- und Urinprobe unterziehen. Der Führerausweis war ihm vor gut einem Monat anlässlich eines Verkehrsunfalls bereits entzogen worden. Einen Führerausweis für Motorräder besitzt der Mann nicht. Das nicht eingelöste Motorrad hatte er kurz vor seiner Flucht in Domat/Ems entwendet. Der Mann wird sich wegen diverser Widerhandlungen vor der Staatsanwaltschaft Graubünden verantworten müssen… (Quelle)

Foto in Header:
Kantonspolizei Graubünden

No votes yet.
Please wait...


Kategorie(n): News / Aktuell
Schlagwörter: , , , , , , ,
Publiziert am 9. Mai 2017



Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Guata Morga! Heute vormittag bin ich unterwegs, ab Mittag wieder erreichbar. Das Kantonsspital Graubünden hatte heute…