Unfall bei Landquart: Frontalkollision bei Ganda fordert 5 Verletzte

Heute nach Mittag kollidierten auf der Hauptstrasse zwischen Schiers und Landquart zwei Personenwagen frontal. Alle Fahrzeuginsassen wurden mittelschwer verletzt und mit mehreren Ambulanzen in die Spitäler nach Chur und Schiers transportiert.

Wie es zum Unfall kam, ist zur Zeit gemäss Kantonspolizei Gegenstand von Untersuchungen. Zum Unfallhergang ist bekannt, dass heute um 13:45 Uhr von Schiers aus eine Schweizerin auf der Nationalstrasse A28 in Richtung Landquart fuhr. In entgegengesetzte Richtung fuhr in einem zweiten Fahrzeug ein holländischer Automobilist samt seiner Familie in Richtung Schiers.



Auf Höhe Anschluss Camping Ganda kollidierten die beiden Fahrzeuge frontal, alle Personen, die in den beiden Fahrzeugen waren, erlitten mittelschwere Verletzungen. Mit vier Ambulanzen wurden die Verletzten ins Spital Schiers und nach Chur ins Kantonsspital Graubünden transportiert. Die Einsatzkräfte wurden von der Strassenrettung Landquart unterstützt, der Verkehr auf der Hauptstrasse wurde während zwei Stunden über die Zufahrten des Anschlusses Ganda umgeleitet.

 
Foto: Kantonspolizei Graubünden

No votes yet.
Please wait...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Heute Freitag hat sich zwischen Landquart und Maienfeld ein Personenwagen mehrfach überschlagen und kam auf dem…