Überfall im Churer Welschdörfli: 32-jähriger Schweizer gesteht Tat

Die Kantonspolizei Graubünden hat einen Überfall im Welschdörfli aufgeklärt. Als Täter wurde ein 32-Jähriger ermittelt.

In der Nacht auf vorletzten Montag wurde ein 43-jähriger Mann im Welschdörfli in Chur überfallen. Unter Einsatz eines Baseballschlägers erbeutete der Täter die Brieftasche des Opfers mit einem Inhalt von 160 Franken. Das Opfer wurde dabei nicht verletzt. Die Ermittlungen der Fahndung Chur führten zu einem 32-jährigen Schweizer. Dieser wurde vorübergehend in Haft genommen und gestand die Tat. Der Mann muss sich nun vor der Justiz verantworten. (Quelle)

No votes yet.
Please wait...


Kategorie(n): News / Aktuell
Schlagwörter: , , , , ,
Publiziert am 21. März 2017



Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Am 25. März findet der Parteitag 2017 der SP Graubünden statt, an welchem ein neues Vizepräsidium…