St. Peter: Motorradlenker bei Sturz über Bündnerzaun verletzt

Bei einem Selbstunfall auf der Schanfiggerstrasse verletzte sich am Sonntag in St. Peter ein Motorradfahrer mittelschwer, nachdem er über einen Bündnerzaun geschleudert wurde.

 


 
Laut Kantonspolizei fuhr der 25-jährige Schweizer am Sonntagvormittag von Chur in Richtung Arosa.

In St. Peter verlor der Lenker in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Motorrad und wurde darauf etwa zehn Meter weit über den rechtsseitigen Bündnerzaun geschleudert. Am steilen Abhang blieb der 25-Jährige mittelschwer verletzt liegen, das Fahrzeug kam beschädigt auf der Strasse zum Stillstand.

Der verletzte Mann wurde von der Rettung Chur ins Kantonsspital Graubünden transportiert.

 
Foto: Kantonspolizei Graubünden

No votes yet.
Please wait...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
In der Region Moesa bei Lostallo verursachte gemäss Bündner Kantonspolizei eine 78-jährige Schweizerin einen Selbstunfall mit…