Selbstunfall wegen Sekundenschlaf – Auto überschlägt sich bei Jenaz

Auf der Prättigauerstrasse A28 zwischen Küblis und Schiers ist gestern Dienstagnachmittag ein Automobilist in Jenaz kurz eingenickt. Das Fahrzeug kam von der Strasse ab und überschlug sich.

 


 
Der 33-jährige Lenker fuhr um 15:30 Uhr von Küblis kommend über die A28 in Richtung Schiers. Auf einer langen Geraden schlief der Automobilist kurzzeitig ein. Sein Fahrzeug überquerte die Gegenfahrspur, kam von der Strasse ab, durchbrach den Zaun und überschlug sich in einer abfallenden Böschung.

Das Auto kam schliesslich in der Wiese um 180 Grad gedreht auf den Rädern zum Stillstand. Der Lenker konnte das Auto nach dem Unfall selbständig verlassen. Er wurde darauf leicht verletzt von einer Rettungsambulanz ins Spital nach Schiers transportiert. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, es wurde aufgeladen und abtransportiert.

Foto: Kantonspolizei Graubünden

No votes yet.
Please wait...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Am Sonntag, 10. Juni 2018, wird in Graubünden gewählt, es finden die Regierungsrats- und Grossratswahlen statt.…