Scuol: Unbemanntes Fahrzeug landet im Clozzabach

Im Engadin ist am Dienstag bei einem Unfall ein Personenwagen total beschädigt auf dem Dach liegend im Clozzabach zum Stillstand gekommen. Für die Bergung des Autos kam ein Kranlastwagen zum Einsatz.

 


 
Laut Bündner Kantonspolizei war am Dienstag ein 50-Jähriger mit einem Auto um 12:15 Uhr auf einen Vorplatz eines Hauses gefahren.

Plötzlich machte sich das unbemannte Auto selbständig und rollte eine steil abfallende Hauszufahrt hinunter. Anschliessend stürzte es in den Clozzabach und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Am Personenwagen entstand Totalschaden und es musste ein Kranlastwagen angefordert werden, um das Auto zu bergen.

 
Foto: Kantonspolizei Graubünden

No votes yet.
Please wait...


Kategorie(n): News / Aktuell
Schlagwörter: , , , , ,
Publiziert am 19. Juli 2018



Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Ein Personenwagenlenker wurde am Mittwoch in Langwies mittelschwer verletzt, als er unter sein zurückrollendes Auto geraten…