Schon wieder: Fahrzeuglenker unter Drogeneinfluss mit Führerausweis auf Probe

In Chur hat die Stadtpolizei schon wieder einem Fahrzeuglenker den Ausweis entzogen, weil er unter Drogeneinfluss im Verkehr unterwegs war. Bereits am Wochenende vom 18./19. März ereignete sich ein ähnlicher Vorfall.

Gestern Samstagmorgen führte die Stadtpolizei Chur eine Verkehrskontrolle durch. Dabei hielt sie einen 18-jährigen Fahrzeuglenker an, bei dem sich nach einer Kontrolle herausstellte, dass der im Besitze des Führerausweises auf Probe stehende Lenker unter Drogeneinfluss stand. Die Polizei entzog auf der Stelle dem Verkehrsteilnehmer den Führerausweis zu Handen der Entzugsbehörde. Anschliessend wurde der 18-Jährige zur Blutentnahme ins Kantonsspital Graubünden überführt.

30 Polizei-Einsätze am Wochenende
Insgesamt rückte die Churer Stadtpolizei am Wochenende zu insgesamt 30 Einsätzen aus. Die Einsätze betrafen „Verkehrsunfälle, Streitereien, Hilfeleistungen, Lärmklagen, Sachbeschädigungen und Verstösse gegen das Strassenverkehrs- und Gastwirtschaftsgesetz.“.

Am Freitagabend fand in Chur das „Calanda Spring Festival“ mit allgemeiner Freinacht in den Lokalen der Innenstadt statt; dabei verlief es gemäss Polizei ohne nennenswerte Probleme: die Stadtpolizei Chur war mit erhöhter Polizeipräsenz vor Ort.

75-jähriger Velofahrer gestürzt
In Chur stürzte ein 75-jähriger Velofahrer und verletzte sich dabei. Nach dem Selbstunfall, ebenfalls am Samstagmorgen, wurde er durch die Rettung Chur ins Kantonsspital Graubünden überführt.

Foto in Header:
Symbolbild, Stadtpolizei Chur patroulliert in der Unteren Gasse (01.04.2017)

No votes yet.
Please wait...


Kategorie(n): News / Aktuell
Schlagwörter: , , , , , , ,
Publiziert am 30. April 2017



Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Guata Morga! Erster Mai, Tag der Arbeit, Feiertag? Nicht überall, in Graubünden oder z.B. St. Gallen…