Schluein: Personenwagen kollidiert mit Hirsch

Am gestrigen Montagabend kollidierte auf der Oberalpstrasse vor Schluein ein Lenker mit einem Personenwagen mit einem Hirsch. Beim Zusammprall durchbrach der Hirsch mit seinen Beinen ein Seitenfenster und verletzte den Automobilist.

Ein in Graubünden wohnhafter Portugiese fuhr gestern Montagabend gegen 22:15 Uhr von Flims kommend auf der Hauptstrasse H19 in Richtung Ilanz, kurz vor Schluein sprang dem 45-Jährigen von der rechten Strassenseite ein Hirsch vor das Auto. Bei der darauf folgenden Kollision wurde das Tier auf die Motorhaube geschleudert. Der Hirsch durchbrach mit den Beinen ein Seitenfenster und traf den Lenker mit seinen Läufen.

Der Lenker erlitt Verletzungen an Schulter und im Gesicht, Drittpersonen fuhren den Verletzten zur ärztlichen Kontrolle ins Regionalspital Ilanz. Am Personenwagen entstand Totalschaden und musste abgeschleppt werden, der Hirsch wurde beim Zusammenstoss getötet.

 
Foto: Kantonspolizei Graubünden

No votes yet.
Please wait...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
(updated @ 19:14) Wie verschiedenen Quellen zu vernehmen ist, beabsichtigt US-Präsident Donald J. Trump am diesjährigen…