Schinstrasse: Motorradfahrer stürzt nach Überholmanöver bei Sils i.D.

Auf der Schinstrasse verunfallte gestern Sonntag ein Motorradfahrer in Begleitung einer Sozia, als er bei Sils im Domleschg ein Überholmanöver startete und unerwartet dem Gegenverkehr ausweichen musste. Der Motorradfahrer erlitt leichte Verletzungen.

 


 
In Begleitung einer Mitfahrerin lenkte der 47-jährige Mann am Sonntagnachmittag von Tiefencastel herkommend das Motorrad über die Schinstrasse H417a in Richtung Thusis an der Albula entlang. Kurz nach 15:15 Uhr leitete der Motorradlenker laut mehreren Auskunftspersonen trotz herannahendem Gegenverkehr ein Überholmanöver ein.

Beim anschliessenden Wiedereinbiegen in seine Fahrspur kollidierte das Motorrad rechtsseitig mit einer Leitplanke und stürzte.

Der Lenker zog sich beim Sturz leichte Verletzungen zu, seine Sozia blieb unverletzt. Beide Personen wurden durch einen Ambulanzdienst aus Thusis zur Kontrolle nach Chur ins Kantonsspital Graubünden transportiert.

Der genaue Unfallhergang wird von der Bündner Kantonspolizei untersucht. Das Motorrad wurde stark beschädigt und wurde von der Unfallstelle abtransportiert.

 
Foto: Kantonspolizei Graubünden

No votes yet.
Please wait...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Im Engadin ist es am Sonntag bei Susch am Piz Chastè zu einem Bergunfall gekommen, bei…