Schanfiggerstrasse bei Maladers wird saniert

In der heutigen Regierungsmitteilung teilt die Bündner Regierung mit, dass ein Projekt zur Sanierung der Schanfiggerstrasse von der Abzweigung Maladers bis Platz genehmigt wurde. Dies allerdings mit Auflagen und spezialrechtlichen Bewilligungen.

 

Sanierung der Schanfiggerstrasse bei Maladers  (Foto: ©Bundesamt für Landestopografie)

Sanierung der Schanfiggerstrasse bei Maladers (Foto: ©Bundesamt für Landestopografie)

 


 
Die Korrektion des Strassenabschnitts ist rund 680 Meter lang und wird Kosten von rund 9,1 Millionen Franken verursachen. Die Schanfiggerstrasse ist entlang diesem Abschnitt schmal und hat einige seitliche Hindernisse. Zudem entspreche der Strassenabschnitt in Bezug auf Übersichtlichkeit, Kurvenradien und Strassenbreite nicht mehr den heutigen Verkehrsanforderungen.

Der nicht frostsichere Oberbau der Strasse führte auch zu Schäden und Deformationen auf der Fahrbahn. Der geplante Ausbau der Schanfiggerstrasse sieht vor, diesen Oberbau zu erneuern und auch die „Strassengeometrie in den engen und unübersichtlichen Bereichen zu verbessern“.

 
Fotos: Standeskanzlei Graubünden

No votes yet.
Please wait...


Kategorie(n): News / Aktuell
Schlagwörter: , , , , ,
Publiziert am 15. Februar 2018



Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Die Bündner Regierung erteilte eine Genehmigung für ein Projekt zur Sanierung der Staumauer Solis des Elektrizitätswerks…