Sattelmotorfahrzeug und Auto kollidieren bei Rothenbrunnen

Bei Rothenbrunnen ereignete sich heute Montag eine Frontalkollision zwischen einem Sattelmotorfahrzeug und einem Personenwagen. Beide Lenker wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und erlitten Verletzungen.

 


 
Heute Mittag gegen 12:00 Uhr fuhr ein Lenker mit einem Sattelmotorfahrzeug in nördliche Richtung auf der Autostrasse A13 von Thusis kommend in Richtung Chur. Zur gleichen Zeit fuhr ein Personenwagenlenker von Chur herkommend in Richtung Thusis. Aus noch nicht geklärten Gründen kollidierten die beiden Fahrzeuge südlich des Isla Bella Tunnels seitlich-frontal miteinander.

Der Lenker des Sattelmotorfahrzeugs verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und stürzte mit diesem eine Böschung hinunter, worauf es auf einer parallel verlaufenden Nebenstrasse seitlich liegend zum Stillstand kam.

Beide Lenker erlitten Verletzungen und mussten von der Strassenrettung befreit werden, da sie in ihren Fahrzeugen eingeklemmt wurden.

Die Verletzten wurden mit der Rega sowie mit einem Ambulanzfahrzeug der Rettung Chur ins Kantonsspital nach Chur transportiert.

Sattelmotorfahrzeug und Auto kollidieren bei Rothenbrunnen (Foto: Kantonspolizei Graubünden)

Sattelmotorfahrzeug und Auto kollidieren bei Rothenbrunnen (Foto: Kantonspolizei Graubünden)

 
Fotos: Kantonspolizei Graubünden

No votes yet.
Please wait...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Der Kanton Graubünden testet ein halbes Jahr lang den Betrieb eines Accounts auf Instagram. Bereits etabliert…