San Carlo: Landwirtschaftliches Fahrzeug überschlägt sich Abhang hinunter

Bei Forstarbeiten bei San Carlo ereignete sich ein Selbstunfall, bei dem sich ein 76-Jähriger schwere Verletzungen zuzog. Sein Gefährt überschlug sich einen Abhang hinunter und klemmte den Mann ein.

 

 
Der Landwirt war im Gebiet Privilasco bei San Carlo (Poschiavo) im Zusammenhang mit Forstarbeiten mit seinem Motorkarren auf der Strasse unterwegs.

Bei einem Manöver geriet um 11:40 Uhr das Vorderrad des Traktors über den Strassenrand hinaus, worauf sich das landwirtschaftliche Fahrzeug mitsamt dem Lenker etwa 15 Meter weit den Abhang hinunter überschlug. Der Motorkarren kam seitlich liegend in den umliegenden Bäumen zum Stillstand, der 76-Jährige wurde dabei eingeklemmt und erlitt schwere Verletzungen.

Der Lenker wurde vor Ort von einem Ambulanzteam der Rettung Poschiavo notfallmedizinisch versorgt, anschliessend flog die Rega den Verletzten nach Chur ins Kantonsspital Graubünden. Die Kantonspolizei klärt die genaue Unfallursache ab.

 
Foto: Kantonspolizei Graubünden

No votes yet.
Please wait...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Die Bündner Regierung beschliesst ein Massnahmenpaket, um von der Coronakrise finanziell betroffene Unternehmen und Selbständigerwerbende unterstützen…