Region Maloja befasst sich mit der Förderung der regionalen Kultur

Vor knapp drei Wochen wurden an der Präsidentenkonferenz der Region Maloja diverse Traktanden behandelt und Beschlüsse gefasst. Demnach wurden unter anderem Botschaft, Leistungsvereinbarung und das Organisationsreglement für eine regionale Kulturförderung angepasst.

Förderung der regionalen Kultur

So wurde an der Präsidentenkonferenz in einer ersten Lesung die Kulturförderung behandelt. Die Unterlagen können nun überarbeitet werden und den Gemeinden sowie auch dem Initiativkomitee zu einer Stellungnahme zugestellt werden. An der Präsidentenkonferenz am 15. März 2018 erfolgt eine 2. Lesung, am 10. Juni 2018 ist der Termin für die Abstimmung vorgesehen.

 


Öffentlichkeitsprinzip

Seit dem 01. November 2016 gilt im Kanton Graubünden das Prinzip der Öffentlichkeit der kantonalen Verwaltung. Über die Einführung des Öffentlichkeitsprinzips in der Region möchte die Präsidentenkonferenz diskutieren, so hat sie eine Arbeitsgruppe, bestehend aus Christian Brantschen und Fadri Guidon, mit der Ausarbeitung eines Vorschlags beauftragt, wie und in welchen Bereichen das Öffentlichkeitsprinzip in der Region Maloja eingeführt werden könnte.

Weiter erfolgte eine Anpassung in Art. 3 (Reglement für die Geschäftsprüfungskommission), welche eine Zuständigkeit der Wahl bei der Präsidentenkonferenz festlegt.

 

 
Grafik in Header: Screenshot Website Region Maloja

No votes yet.
Please wait...


Kategorie(n): News / Aktuell
Schlagwörter: , , , ,
Publiziert am 14. Februar 2018



Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
In der heutigen Regierungsmitteilung teilt die Bündner Regierung mit, dass ein Projekt zur Sanierung der Schanfiggerstrasse…