Poschiavo: eine Verletzte und Totalschaden nach Überholmanöver am Berninapass

Bei Poschiavo geriet am Sonntagabend eine Automobilistin auf der Berninapassstrasse mit ihrem Fahrzeug nach einem Überholmanöver ins Schleudern. Das Fahrzeug wurde total beschädigt, die Lenkerin zog sich mittelschwere Verletzungen zu.

 


 
Von Poschiavo kommend fuhr am Sonntagabend eine 22-jährige Personenwagenlenkerin in Richtung Berninapass. Auf Höhe der Örtlichkeit Baracon startete die Frau gegen 19:00 Uhr ein Überholmanöver und kam daraufhin mit dem Fahrzeug ins Schleudern. Das Auto prallte in die linksseitige Leitplanke, überschlug sich mehrmals und kam an der Böschung rechts neben der Fahrbahn auf den Rädern zum Stillstand.

Die 22-jährige Frau zog sich mittelschwere Verletzungen zu. Aus Poschiavo rückte ein Ambulanzteam an die Unfallstelle aus, das die Verletzte nach Poschiavo ins Spital transportierte. Am Unfallfahrzeug entstand Totalschaden und es musste abtransportiert werden.

 
Foto: Kantonspolizei Graubünden

No votes yet.
Please wait...


Kategorie(n): News / Aktuell
Schlagwörter: , , , , , , ,
Publiziert am 19. September 2018



Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Am Sonntagabend ist zwischen Ardez und Giarsun ein 19-Jähriger mit einem Personenwagen verunfallt. Eine Drittperson befreite…