Pontresina: Gleitschirmpilot bei Punt Muragl abgestürzt

Gestern Sonntagnachmittag ist bei Pontresina ein Gleitschirmpilot im Landeanflug abgestürzt und zog sich dabei gemäss Mitteilung der Bündner Kantonspolizei schwere Verletzungen zu.

Demnach sei ein 25-jähriger Gleitschirmpilot gestern gegen 15:30 Uhr bei Punt Muragl nahe Pontresina im Begriff gewesen, seinen Landeanflug vorzubereiten. Bei diesem Manöver klappte aus noch nicht geklärten Gründen der Gleitschirm zusammen: der junge Mann stürzte aus einer Höhe von rund zehn Metern ab.

Beim Sturz zog sich der Gleitschirmpilot schwere Rückenverletzungen zu und wurde danach durch die Schweizerische Rettungsflugwacht (REGA) per Helikopter ins Kantonsspital Graubünden nach Chur transportiert. Die Kantonspolizei untersucht den Unfallhergang.

Foto/Quelle: Kantonspolizei Graubünden

No votes yet.
Please wait...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Am Freitag letzter Woche ereignete sich auf der A13 bei Lostallo (Kreis Mesocco, Moesa) ein Selbstunfall…