Martina: Betonmischer kippt um und klemmt Chauffeur ein

Am Donnerstag ereignete sich in Martina ein Verkehrsunfall, bei dem ein voll befüllter Betonmischer umkippte und den Chauffeur einklemmte. Der mittelscher Verletzte wurde ins Spital überführt. Die Engadinerstrasse wurde für mehrere Stunden gesperrt.

 


 
Auf einer provisorischen Baustellenstrasse fuhr am Donnerstagmorgen um 08:00 Uhr ein 44-jähriger italienischer Chauffeur einen voll befüllten Betonmischer bergwärts, um auf die Hauptstrasse 27 zu gelangen.

Laut Kantonspolizei sank unter dem linken Vorder- und Hinterrad das Strassentrassee ab, worauf das Fahrzeug umkippte und in Seitenlage an einem Abhang zum Inn zum Stillstand kam. Der 44-jährige Chauffeur wurde dabei im Fahrzeug eingeklemmt.

Die Führerkabine wurde durch die Strassenrettung Scuol mit Brechwerkzeug geöffnet, um den mittelschwer Verletzten zu befreien. Anschliessend wurde der Chauffeur mit einer Ambulanz nach Scuol ins Spital Unterengadin transportiert. Die Engadinerstrasse wurde während der Fahrzeugbergung für mehrere Stunden gesperrt.

Martina: Betonmischer kippt um und klemmt Chauffeur ein (Foto: Kantonspolizei Graubünden)

Martina: Betonmischer kippt um und klemmt Chauffeur ein (Foto: Kantonspolizei Graubünden)

 
Fotos: Kantonspolizei Graubünden

No votes yet.
Please wait...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Der Wetterumschwung kommt rasant, aber dafür endlich; was wir gestern schon ahnten, ist heute Samstag eingetroffen.…