Maladers: abgestürzter Gleitschirmpilot schwer verletzt

In Maladers haben gestern Mittwoch zwei einheimische Kinder einen abgestürzten Gleitschirmpiloten entdeckt. Der Mann war bewusstlos und wurde ins Spital transportiert.

 


 
Am Mittwochnachmittag bemerkten zwei Kinder den Abgestürzten auf einer Wiese bei der Örtlichkeit Prawis. Als sie nach dem Mann schauten, fanden sie diesen bewusstlos vor.

Ein Passant wurde von den Kindern informiert, welcher via Notruf die Rettungskräfte alarmierte. Eine Ambulanz der Rettung Chur rückte an die Unfallstelle aus und übernahm gemeinsam mit einem Rega-Arzt die medizinische Erstversorgung des verletzten Gleitschirmpiloten. Der schwerverletzte 54-jährige Schweizer wurde darauf ins Kantonsspital Graubünden nach Chur überführt.

 
Foto: Kantonspolizei Graubünden

No votes yet.
Please wait...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Die Regierung des Kanton Graubünden genehmigt ein Bauprojekt, das in Müstair den Ortskern entlasten soll. Die…