Landquart: Abgeschlepptes Auto fängt Feuer und brennt komplett aus

Bei Landquart ist ein nicht mehr fahrfähiger Personenwagen eines 23-Jährigen aus unbekannten Gründen komplett ausgebrannt. Der Vater des 23-jährigen Mannes hatte dessen Auto im Schlepptau und beabsichtigte, diesen zu entsorgen.

 


 
Der 23-Jährige beabsichtigte, am Freitagnachmittag sein Fahrzeug beim Recyclinghof in Landquart zu entsorgen, sein Vater schleppte das Auto mit einem Zugfahrzeug ab. Der Besitzer des nicht mehr fahrfähigen Autos schaltete am Fahrzeug die Zündung an, um das Lenkrad zu entsperren und die Blinker einzuschalten.

Während der Abschleppfahrt über die Gandastrasse fing das Auto aus noch nicht geklärten Gründen Feuer, worauf der Vater das Zugfahrzeug sofort anhielt und das Abschleppseil löste.

Beide Männer versuchten, den Fahrzeugbrand mit einem Feuerlöscher selbständig zu löschen, während 15 Einsatzkräfte der Feuerwehr Landquart an den Brandort ausrückte. Erst die Feuerwehr konnte den Brand vollständig löschen. Der komplett ausgebrannte Personenwagen musste anschliessend abgeschleppt werden. Es wurden keine Personen verletzt.

Landquart: Abgeschlepptes Auto fängt Feuer und brennt komplett aus (Foto: Kantonspolizei Graubünden)

Landquart: Abgeschlepptes Auto fängt Feuer und brennt komplett aus (Foto: Kantonspolizei Graubünden)

 
Fotos: Kantonspolizei Graubünden

No votes yet.
Please wait...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Bei Davos Wiesen ist in der Nacht auf vergangenen Samstag ein 65-jähriger Mann von der Strasse…