Klosters: Eine verletzte Person nach Arbeitsunfall

In Klosters ereignete sich am Freitag ein Arbeitsunfall: ein Mann stürzte von einer provisorisch errichteten Plattform herunter und zog sich dabei Beinverletzungen zu.

 

 
Auf einer Baustelle in Klosters hatte der 40-jährige Mann Arbeiten an einer Decke zu erledigen. Dazu errichtete der Arbeiter aus einem mobilen Gerüst und mehreren Platten aus Holz ein Plateau, um auf diesem die Arbeiten auszuführen.

Bei seiner Tätigkeit geriet der 40-Jährige an das Ende des Plateaus und fiel darauf zu Boden. Beim Sturz vom Plateau zog sich der Arbeiter am linken Unterschenkel eine Fraktur zu. Eine an den Unfallort ausgerückte Ambulanz transportierte den Verletzten ins Kantonsspital Graubünden nach Chur.

 
Foto: Kantonspolizei Graubünden

No votes yet.
Please wait...


Kategorie(n): News / Aktuell
Schlagwörter: , , , , , ,
Publiziert am 11. November 2018



Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Ein 58-jähriger Automobilist verursachte am Samstag auf der Julierpassstrasse bei Bivio einen Selbstunfall und wurde dabei…