Keine Personen verletzt: zwei Fahrzeuge kollidieren auf Malixerstrasse

Auf der Malixerstrasse ist es am Montag zu einer Kollision zweier Fahrzeuge gekommen, bei dem glücklicherweise keine Personen verletzt wurden. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden.

 

 
Laut der Stadtpolizei Chur fuhr am Montagnachmittag ein 68-jähriger Automobilist bergwärts auf der nassen Malixerstrasse von Chur in Richtung Malix. Zur gleichen Zeit fuhr in Gegenrichtung in einem Pickup-Fahrzeug ein 24-Jähriger in Begleitung eines Mitfahrers.

In einer S-Kurve oberhalb des „Städeli“ geriet der Personenwagen des 68-Jährigen auf die Gegenfahrbahn, worauf es zu einer seitlich-frontalen Kollision mit dem talwärts fahrenden Fahrzeug kam.

Bei der Kollision wurden keine Personen verletzt. Am Personenwagen und am Pickup-Fahrzeug entstand Totalschaden, der Anhänger des Pickups wurde nicht beschädigt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Während etwa zweieinhalb Stunden wurde die Malixerstrasse gesperrt. Beim 68-jährigen Automobilisten ordnete die Polizei eine Blut- und Urinprobe an und nahm ihm den Führerausweis ab.

 
Foto: Stadtpolizei Chur

No votes yet.
Please wait...


Kategorie(n): News / Aktuell
Schlagwörter: , , , , , , , ,
Publiziert am 13. Dezember 2018



Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
In Laax ist am Mittwoch ein Mann in einem Stall von einer Leiter gestürzt und zog…