Kehrt der Winter nochmal zurück?

Gemäss SRFmeteo ist nun erstmal vorbei mit der Schönwetterphase (wir wollen uns ja nicht beklagen): in den nächsten Tagen wird Frost und Schnee auch bis in tiefe Lagen erwartet.

Ich habe mich schon zu früh gefreut ;o) naja, ist ja April, der macht was er will, also alles normal. Trotzdem. Die Natur ist schon weit voraus und es blüht und grünt. Grund für den kommenden Schneefall ist ein Tiefdruckwirbel über Nordosteuropa, der für eine kräftige Nordwestströmung sorgt. Solange es nicht zu klare Nächte gibt, drohe kein böser Frost, aber wenn nachts keine Wolken am Himmel seien, werde es für die blühenden Pflanzen kritisch.

..Bis Ostermontag liegt die Schneefallgrenze meist zwischen 1000 und 1500 Meter. Ab Dienstag muss auf der Alpennordseite mit Schnee- oder Graupelschauer bis in tiefe Lagen gerechnet werden. Am Alpennordhang der Zentral- und Ostschweiz sind oberhalb von 1000 Metern 50 Zentimeter Schnee möglich… (Quelle)

Laut Luzerner Zeitung rechnen die Experten von Meteonews mit stellenweise bis zu einem Meter Neuschnee in den zentralen und östlichen Voralpen und Alpen oberhalb von 2’000 Metern.

Foto in Header: selber gebastelt aus
1. Background #GRischashot von @landeinwohner via Instagram
2. Screenshot Grafik SRF Meteo

No votes yet.
Please wait...


Kategorie(n): News / Aktuell
Schlagwörter: , , ,
Publiziert am 15. April 2017



Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Guata Morga am Sunntig :o) nicht gerade das optimale Wetter heute um etwas zu unternehmen, aber…