Kanton Graubünden unterstützt Kindercity Stenna Flims

Die Bündner Regierung unterstützt die Realisierung einer Kindercity / Sciencity in Flims mit maximal 1.5 Millionen Franken. Der Kantonsbeitrag wird unter dem Titel „systemrelevante Infrastrukturen“ gewährt.

Die SwissXplorer GmbH darf sich freuen: der Kanton Graubünden unterstützt das Projekt Kindercity STENNA Flims finanziell mit einem Beitrag.

Das Stenna-Center, das zur Zeit noch in Bau ist, wird ein multifunktionaler Einkaufs- und Wohnkomplex mit vielfältigen Angeboten. In der Destination Flims Laax, in der Surselva aber auch im Rheintal werde die Kindercity Flims zur Steigerung der touristischen Wettbewerbsfähigkeit beitragen und zudem mit dem neuen Indoor-Angebot Impulscharakter für andere Leistungsträger haben.

 


 
Das Indoor-Unterhaltungsangebot richtet sich hauptsächlich an Familien mit Kindern und an Primarklassen im Rahmen von Schulausflügen. Im neuen Stenna-Center wird man auch ein Hotel finden und Eigentumswohnungen erwerben können.

Es sei beabsichtigt, in allen vier Schweizer Sprachregionen ein solches Angebot aufzubauen; seit 14 Jahren besteht die Kindercity in Volketswil, für die Westschweiz entsteht in Yverdon-les-Bains eine Kindercity, das Projekt Kindercity Flims richtet sich insbesondere an die rätoromanische Bevölkerungs- bzw. Sprachgruppe.

 
Medienmitteilung der Bündner Regierung:
Kantonsbeitrag für Kindercity in Flims

Foto / Homepage Projekt:
Stenna Center Flims

Ähnliche Inhalte

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
In Innerarosa kam es gestern Samstagabend gegen 19:15 Uhr zu einer Kollision zwischen einem Lieferwagen und…