Ilanz: keine Verletzten nach Schleuderfahrt und Kollision

In Ilanz hat am Samstagvormittag ein 25-Jähriger auf der Rheinbrücke die Herrschaft über sein Fahrzeug verloren und kollidierte anschliessend mit einem engegenfahrenden Personenwagen.



 
Der 25-jährige Lenker fuhr von Ilanz herkommend über die Lugnezerstrasse in Richtung Kreisel Ilanz West, als er mit dem Auto auf der Rheinbrücke in einer Linkskurve ins Schleudern kam. Daraufhin kam es zu einer seitlich-frontalen Kollision mit einem entgegenfahrenden Personenwagen. Der Automobilist und sein Mitfahrer sowie die zwei Insassen des entgegenkommenden Personenwagens blieben unverletzt.

Die genauen Umstände, die zur Kollison der beiden Autos geführt haben, werden durch die Kantonspolizei Graubünden abgeklärt.

Foto: Kantonspolizei Graubünden

No votes yet.
Please wait...


Kategorie(n): News / Aktuell
Schlagwörter: , , , , , ,
Publiziert am 27. August 2018



Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Hilfe DSGVO Datenschutz-Grundverordnung (29.07.2018) Schweizer Unternehmer, die mit Europa online Geschäfte abwickeln, müssen die Neuregelungen der…