Hinterrhein: Überholmanöver führt zu Verkehrsunfall

Auf der A13 ereignete sich am Donnerstag bei Hinterrhein ein Verkehrsunfall. Bei einem Überholmanöver streifte ein Personenwagen einen Anhänger eines Sattelmotorfahrzeugs. Keine Personen wurden verletzt.

 

 
Am Donnerstagnachmittag lenkte ein Chauffeur in Hinterrhein ein Sattelmotorfahrzeug in Richtung San Bernardinotunnel, gefolgt von zwei Personenwagen, die von einem ein 45-jährigen sowie einem 51-jährigen Italiener gelenkt wurden. Um 16:10 Uhr leitete der vordere Personenwagenlenker in einem Baustellenbereich trotz Überholverbot und doppelter Sicherheitslinie ein Überholmanöver ein. Der zweite Automobilist folgte dem ersten Auto und startete ebenfalls damit, das Sattelmotorfahrzeug zu überholen.

Zur gleichen Zeit fuhr ein zweites Sattelmotorfahrzeug in die Gegenrichtung, das von einem 45-jährigen rumänischen Chauffeur gesteuert wurde. Beide Automobilisten bremsten ab, um eine Kollision zu vermeiden; ein Personenwagen streifte den Anhänger des überholten Sattelmotorfahrzeugs.

Vollbremsung des entgegenfahrenden Sattelschleppers

Der rumänische Chauffeur des entgegenfahrenden Sattelmotorfahrzeugs leitete eine Vollbremsung ein, wobei sich die Ladung verschob: Stahlplatten mit einem Gesamtgewicht von etwa 20 Tonnen. Ein Grossteil der Spanngurte, die für die Sicherung der Ladung vorhanden waren, wurden dabei zerschnitten. An der Zugmaschine entstand durch die losgelöste Ladung beträchtlicher, am Anhänger schwerer Schaden. Am Auto entstand ein Sachschaden von über fünftausend Franken.

Während der aufwändigen Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme wurde der Strassenverkehr für etwa drei Stunden in südliche Richtung über die Hauptstrasse umgeleitet.

Der vordere der zwei überholenden Automobilisten fuhr nach dem Unfall in südliche Richtung weiter. Bei San Vittore wurde der Lenker auf der A13 von einer Patrouille der Bündner Kantonspolizei angehalten. Laut eigenen Angaben habe er nichts vom Unfall bemerkt. Der Mann wird wegen seines Überholmanövers zur Anzeige gebracht.

Verschobene Ladung (Foto: Kantonspolizei Graubünden)

Verschobene Ladung (Foto: Kantonspolizei Graubünden)

Schaden am überholenden Auto (Foto: Kantonspolizei Graubünden)

Schaden am überholenden Auto (Foto: Kantonspolizei Graubünden)

 
Fotos: Kantonspolizei Graubünden
Foto in Header: „Beschädigter Anhänger mit verschobener Ladung“

Print Friendly, PDF & Email

Ähnliche Inhalte

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Am Samstagabend geriet in Davos im Hotel Dischma ein Bereich des Untergeschosses in Brand. Der Hotelier…