Grüsch: Waldarbeiter verletzt sich bei Vagga beim Baumfällen

Bei Grüsch verletzte sich gestern Freitag ein Forstarbeiter, der damit beschäftigt war, einen Baum zu fällen. Der Mann verletzte sich dabei am Bein und musste ins Spital geflogen werden.

 


 
Am Freitagmorgen um 08:30 Uhr war der 41-Jährige bei der Örtlichkeit Vagga mit dem Fällen eines Baumes beschäftigt. Unerwartet spaltete sich der Baum dem Stamm entlang auf, worauf der Baum nicht wie beabsichtigt talwärts, sondern seitwärts umfiel.

Der Waldarbeiter schaffte es nicht mehr, dem stürzenden Baum auszuweichen. Er wurde vom Baum am Bein getroffen und zog sich dabei eine Beinfraktur zu.

Der verletzte Arbeiter wurde vor Ort von Arbeitskollegen betreut, bis die Rega eintraf und den Mann versorgte. Per Rega-Helikopter wurde der verletzte Mann nach Chur ins Kantonspital Graubünden transportiert.

 
Foto: Kantonspolizei Graubünden

No votes yet.
Please wait...


Kategorie(n): News / Aktuell
Schlagwörter: , , , , , , , ,
Publiziert am 28. April 2018



Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
(updated @ 17.06.2018 / 22:33) Im Oktober 2012 eröffnete die Wettbewerbskommission (WEKO) mit Hausdurchsuchungen eine kartellrechtliche…