Grosser Sachschaden durch Gebäudebrand in Roveredo

Im Dorfzentrum von Roveredo ist gestern Sonntagmittag bei einem Brand eines Gebäudes, in dem eine Schreinerei untergebracht ist, ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken entstanden. Bei dem Hausbrand wurden keine Personen verletzt.

Gestern Sonntag kurz vor 12.40 Uhr erhielt die Kantonspolizei Graubünden über die Einsatzleitzentrale eine Meldung über die starke Rauchentwicklung aus einem Gebäude mitten in Roveredo. 14 Einsatzkräfte der Feuerwehr Mesolcina Bassa rückten zum Brandort aus und brachte das Feuer rasch unter Kontrolle. Trotzdem konnte sie es nicht mehr verhindern, dass das Hausdach und das Inventar der Schreinerei weitestgehend zerstört wurden.

 


 
Ein noch nicht benutzter Festplatz zur Fasnacht in Roveredo, der sich unmittelbar neben der Brandstelle befindet, wurde durch die Kantonspolizei und die Gemeindepolizei abgesichert. Gemäss Polizei entstand beim Brand ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken, zur Abklärung der Brandursache wurden Ermittlungen aufgenommen.

 

Roveredo: Erheblicher Sachschaden bei Gebäudebrand (Foto: Kantonspolizei Graubünden)

Roveredo: Erheblicher Sachschaden bei Gebäudebrand (Foto: Kantonspolizei Graubünden)

 
Fotos: Kantonspolizei Graubünden

No votes yet.
Please wait...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Auf der Fideriser Schlittelbahn zwischen den Fideriser Heubergen und Fideris ereignete sich am gestrigen Sonntag ein…