Engadin: Das Busangebot im Rätischen Dreieck wird ausgebaut

Das grenzüberschreitende Busangebot im Rätischen Dreieck ist dermassen beliebt, dass es deshalb ausgebaut wird, wie das Amt für Energie und Verkehr meldet. Dieses Jahr wird bereits an Auffahrt auf den dichten Sommerfahrplan umgestellt.

„Dabei werden täglich folgende Verbindungen angeboten:

1x pro Stunde: Zernez – Ofenpass – Mals mit Anschluss an die Vinschgerbahn nach Meran
1x pro Stunde: (Scuol -) – Martina – Nauders – Mals mit Anschluss an die Vinschgerbahn nach Meran
1x pro Stunde: Samnaun – Landeck (mit Umsteigen in Martina bzw. Kajetansbrücke)
1x pro Stunde: Mals – Nauders – Landeck (mit Umsteigen in Martina bzw. Nauders)
Alle zwei Stunden: (Scuol -) Martina – Landeck mit Anschluss an den Railjet nach Innsbruck – Salzburg – Wien“ (Amt für Energie und Verkehr)

 


 
Neu ist auch, dass die Busverbindung zwischen Landeck und dem Unterengadin von der Firma Silbernagl gefahren wird. Zusätzlich wird am späteren Vormittag eine stündliche Verbindung ab Landeck ins Unterengadin angeboten und am Nachmittag entstehen ebenfalls zwei zusätzliche Umsteigeverbindungen vom Unterengadin nach Pfunds (Österreich).

In Zukunft werden auf dieser Buslinie einige Busse mit einem Radanhänger geführt, die auch E-Bikes transportieren können. Schweizer Fahrausweise sind auch auf diesen grenzüberschreitenden Buslinien gültig, so z.B. Tageskarten, Generalabonnemente, Graubünden-Pass, FVP und BÜGA.

Einen detaillierten Fahrplan gibt es unter folgendem Link:
Fahrplan gültig von 10.05.2018 bis 14.10.2018

Die Region Rätisches Dreieck wurde am 19.12.2007 durch den Bündner Regierungsrat und die Landeshauptleute von Tirol (Österreich) und Südtirol (Italien) beschlossen. Die Interreg Rates Terra Raetica bezweckt eine grenzüberschreitende Kooperation im Dreiländereck und ist ein von der EU gefördertes Interreg-Programm. Das Rätische Dreieck ist reich an Biodiversität und sehr wichtig für die Artenvielvalt in den Alpen.

 
Foto: Symbolbild, Val Müstair, via Mario Hotz @ #GRischashot

Ähnliche Inhalte

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Gestern Sonntagnachmittag ist bei Fanas im Prättigau ein 57-jähriger Deltaseglerpilot zu einem mehrstündigen Flug gestartet. Beim…