Davos Dorf: fünf Verletzte nach Kollision zweier Autos auf Kreuzung

Auf einer Strassenkreuzung in Davos Dorf ereignete sich am Montag eine Kollision zwischen zwei Personenwagen. Fünf Personen wurden dabei verletzt ins Spital transportiert.

 

 
Von der Dischmastrasse herkommend beabsichtigte eine 31-jährige Personenwagenlenkerin um 15:30 Uhr, die Talstrasse zu überqueren. Zur gleichen Zeit lenkte ein 61-Jähriger sein Fahrzeug von Davos Platz kommend auf die Kreuzung zu. Das Fahrzeug des 61-jährigen Lenkers kollidierte darauf heftig mit der linken Seite des Autos, welches von der 31-Jährigen gesteuert wurde.

Der Mann zog sich bei der Kollision eine Handfraktur zu. Die Lenkerin des zweiten beteiligten Fahrzeugs, deren vierjähriges Kind sowie zwei von drei mitfahrenden Personen des Autos des 61-Jährigen zogen sich leichte Verletzungen zu.

Die verletzten Personen wurden mit zwei Ambulanzfahrzeugen nach einer Erstversorgung vor Ort ins Spital Davos transportiert. An beiden Unfallfahrzeugen entstand Totalschaden, sie mussten aufgeladen und abtransportiert werden.

 
Foto: Kantonspolizei Graubünden

Ähnliche Inhalte

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
In enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Graubünden konnte die Bündner Kantonspolizei 29 Vermögensdelikte aufklären, die in…