Churer Bahnhof: Passant von Frau mit Messer verletzt

Wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt, wurde gestern Freitagabend am Churer Bahnhof ein Mann von einer Frau mit einem Messer leicht verletzt worden.

Demnach habe eine unbekannte Frau in einem Regio-Express von St. Gallen nach Chur bereits während der Fahrt mit einem Messer hantiert, wie mehrere Fahrgäste gemeldet hätten.

Ein 35-jähriger Mann befand sich mit seiner Familie ebenfalls im Zug nach Chur:

… Als der Zug schliesslich in Chur angekommen war lief die Familie vom Perron über die Rampe in Richtung Unterführung. Dabei wurde der Mann, aus noch nicht geklärten Gründen von einer Frau mit einem Messer verletzt… (Quelle)

Die Churer Stadtpolizei konnte die Täterin anhalten und kontrollieren: die Frau wurde anschliessend erst der Kantonspolizei zwecks Ermittlungen zum Tathergang, und danach in ärztliche Obhut übergeben.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Foto in Header: Perrons Bahnhof Chur, Symbolbild, graubuendner.ch

No votes yet.
Please wait...


Kategorie(n): News / Aktuell
Schlagwörter: , , , , , , ,
Publiziert am 9. September 2017



Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Eine Auswahl an Veranstaltungen in Graubünden – September 2017. Wer eigene Veranstaltungen eintragen möchte, findet im…