Chur: zwei Personenwagen kollidieren auf der Umfahrung Süd

In Chur kam es am Montag auf der Umfahrung Süd zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personenwagen beteiligt waren. Personen wurden keine verletzt, an den beiden Autos entstand Sachschaden.

 


 
Eine 50-jährige Automobilistin fuhr die Malixerstrasse bergwärts in Richtung Umfahrung Süd hoch. Zur gleichen Zeit fuhr eine 24-jährige Lenkerin in Richtung Autobahnanschluss Chur Süd. Als die 50-jährige Frau bei der Einmündung rechts abbog, übersah die Personenwagenlenkerin gemäss eigener Aussage die von links nahende Automobilistin. Darauf kam es zu einer seitlich-frontalen Kollision, wobei an beiden Fahrzeugen Sachschaden entstand.

Beim Unfall wurden keine Personen verletzt. Ein am Unfall beteiligtes Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

 
Foto: Stadtpolizei Chur

Print Friendly, PDF & Email

Ähnliche Inhalte

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Maienfeld: Zivilschützer stürzt in offenen Schacht (03.10.2018) In Maienfeld ist ein Angehöriger des Zivilschutzes während Aufbauarbeiten…